AFT Gruppe

VW-Manufaktur Dresden – AFT Bautzen erneuert Schubplattenmontageband

Der Umbau der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden für die Produktion des neuen e-Golfs ist im vollen Gange.

Anfang Januar soll die Produktion der Vorserien-Modelle anlaufen, im April rollen die ersten Kundenfahrzeuge vom Band. Der Umbau, in den laut Unternehmen rund 20 Millionen Euro fließen, sieht unter anderem eine flexible Montage für verschiedene Modelle vor.

AFT ist an diesen Umbauten maßgeblich beteiligt. Die oval umlaufenden Produktionsbänder mit einer Holzparkettabdeckung, auf denen einst die Luxuslimousine Phaeton montiert wurde, werden jetzt durch AFT Bautzen erneuert. Dazu wird ein neuartiges Schienensystem unter dem Montageband eingebaut, ein dazugehöriges neues Laufrollenkonzept eingesetzt und das Gesamtsystem in vielen weiteren Punkten modernisiert und damit an die neuen Anforderungen angepasst.

www.aft-group.de