Von der Wiese zum Papier

Der Direkteintrag loser Trockengrasfasern ohne zusätzlichen Verarbeitungsschritt zu Pellets ist nun dank eines neuen Verfahrens bei der Papierfabrik Meldorf in der Nähe von Hamburg möglich. Das spart Energie und ist ein weiterer Schritt zu noch mehr Nachhaltigkeit. Der Rohstoff Gras für das Papier mit dem Namen „Nature-Liner®“ wird aus der Region der Papierfabrik gewonnen und stammt von ungedüngten Grünflächen.

Bereits im dritten Jahr produziert die Papierfabrik Meldorf Graspapier für den Verpackungsmarkt, das aus einer Mischung aus Gras- und Recyclingpapierfasern besteht. Der Nature-Liner® hat sich am Markt bei vielen Kunden einen festen Platz erobert und fasziniert durch die besondere Oberfläche mit den zart schimmernden Grasfasern.

www.papierfabrik-meldorf.de